Jubiläumsfeier der Haardbiker 2018

Jubiläumsfeier der Haardbiker

Es war ein Jubiläum vom Feinsten. Bei  Bilderbuchwetter stiegen 40 gut gelaunte Haardbiker und -innen teilweise mit Familienangehörigen auf ihre Bikes. Ausnahmsweise wurde der fahrbare Untersatz jetzt mal gegen ein Pätkesrad getauscht. Um 11:30 Uhr ging es vom Bootshaus zwischen Lippe und Kanal nach Flaesheim. Das Übersetzen mit dem Maifisch über die Lippe war das erste Schmankerl der Tour.

Das Übersetzen mit der Lippenfähre bei Flaesheim

Weiter ging es durch die Westruper Heide über den alten Postweg fern ab jeder Straße nach Hullern. Am Hullerner See entlang schlängelte sich die stattliche Radgruppe bis zum Nordufer des Sees. Dort tischten  Maike und Stephan erfrischende Getränke, Rohkost und eine köstliche Fleischplatte zur ersten Pause auf. Zur allgemeinen Erheiterung stieß Gründungsmitglied Peter  im antiken „Besorgte Biker“ Trikot zu uns. Kaum zu glauben, aber es passte auch nach 25 Jahren noch.

Die Haardbiker mit dem Pätkesrad auf Jubiläumstour

Gut gestärkt wurde die Tour in Richtung Sythen und dann durch das alte Militärgebiet zum Flugplatz Borkenberge fortgesetzt. Dies war der weiteste Punkt der Runde. Nach kurzem Stop am Flughafen fuhren  alle zurück nach Sythen , um dann durch die Uphuser Felder an der Stadtmühle vorbei die nächste Pausenstation in Elisabeths Garten anzupeilen. Dem Wetter angepasst, gab es kühle Getränke und eine ausgedehnte Pause im Schatten. Die letzten 3 km durch den WUP (Westuferpark) an der Stever entlang zurück zum Bootshaus waren dann nur noch ein Klacks. Pannen-und Unfallfrei kamen alle wieder am Bootshaus  an. Dort drehte sich schon ein köstliches Spanferkel auf dem Grill. Im Verlauf des Abends trafen noch zwei weitere Gründungsmitglieder der „Besorgten Biker“ ein und ließen es sich unter den vielen Mountainbike-Freunden gut schmecken. Zur Belohnung und zum Andenken an dieses Jubiläum erhielten alle anwesenden ein zu diesem Anlass eigens kreiertes Halstuch mit dem Haardbiker Logo. In ausgelassener Stimmung klang das  Jubiläumsfest der Haardbiker  zu später Stunde aus.