Archiv:

Kärnten IRONMAN Austria

In 11:31:32 Stunden erreichte Jochen Eiting am 5. Juli 2009 beim Kärnten IRONMAN Austria über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen das Ziel. Er erreichte damit Rang 986 von 2035. Bei den Männern erreichte er Rang 917 von 1781, in seiner Altersklasse kam er auf Rang 208 von 374.

Herzlichen Glückwunsch!

13. Internationaler Spessart-Bike-Marathon

Mit Esther Stockhofe und Peter Wortmann sind zwei Haardbiker am 28. Juni 2009 beim 13. Internationalen Spessart-Bike-Marathon gestartet.
Die Strecke führt durch den landschaftlich reizvollsten Teil des bayerischen und hessischen Naturpark Spessart und stellt hohe Anforderungen an die körperliche Fitness jedes Teilnehmers. Mehr Infos unter http://www.spessart-bike.de.

Beide gingen auf der Langstrecke über 117 Kilometer und 3100 Höhenmeter an den Start und beendeten das Rennen auch gemeinsam nach 6 Stunden und 33 Minuten auf den Gesamträngen 130 und 131. Esther Stockhofe erreichte den 11. Rang bei den Frauen und den 7. in ihrer Altersklasse Sen 1. Peter Wortmann erreichte Platz 120 bei den Männern und Platz 41 in der Altersklasse Sen 2.

CTF in Dortmund

Team Haardbker-Racing
Team Haardbker-Racing

Auf allen Strecken zwischen 43 und 87 Kilometern waren die Haardbiker am Pfingstsonntag in Dortmund Aplerbeck unterwegs. Wie immer hatte der ASC 09 Dormund hervorragende Strecken ausgesucht, die bei sonnigem Wetter gut fahrbar waren und viel Spaß bereiteten. Zwischen 717 und 1644 Höhenmetern waren je nach Route zu absolvieren.

Ein dickes Kompliment geht auch wieder an die Besatzungen der perfekt ausgestatteten Verpflegungsstellen. Die Auswahl war mal wieder Spitzenklasse!
Für alle Starter der Haardbiker war es nach der eigenen CTF in der Haard mal wieder richtig entspannend bei einem befreundeten Verein von der Veranstalterrolle auf die Piste zu wechseln. Glückauf und vielen Dank nach Dortmund!

Bericht 1. Haardbiker CTF 2009

Die 1. HaardBiker CTF 2009

Wir haben es geschafft: Die 1. HaardBiker CTF ist gelaufen

Wo ist den hier der Weg?
Wo ist den hier der Weg?

Für die Organisatoren und das HaardBiker-Team rund um Klaus Stiller hätte es garnicht besser kommen können. Sonniges und angenehm warmes Wetter lockte 618 Starter in die Haard. An den Versorgungspunkten und an Start und Ziel funktionierte die Versorgung der Bikerinnen und Biker reibungslos. Auch auf der Strecke gab es viel Lob von den Teilnehmern. Wie immer gab es auch bei uns einige Probleme mit der Markierung der Strecke. Mit zunehmendem Verlauf des Veranstaltung verschwanden immer mehr Schilder und Wegzeichen. Leider hatten dadurch die Spätstarter einige Mühe den Weg zurück zum Start zu finden. Wir hoffen, dass die ausgesprochen vielseitig ausgesuchten Trails für einige Extrakilometer entschädigt haben.

Bericht 1. Haardbiker CTF 2009 weiterlesen

Tour d’Energie

Am Sonntag, 26. April 2009, hat Helga Stark-Faber die lange Anfahrt nach Göttingen in Kauf genommen, um am fünftgrößten Jedermannrennen Deutschlands (mit 2200 Teilnehmern), der „Tour d’Energie von den Terrassen“ teilzunehmen. Für Helga war es das erste Radrennen und das auch noch auf einem Rennrad und nicht auf einem Mountainbike. Angestiftet wurde sie dazu von einem Kollegen, der im letzten Jahr schon dabei und völlig begeistert war.

Tour d’Energie weiterlesen

CTF in Essen Steele

Nach der CTF konnten die Fahrer die Sonne genießen
Nach der CTF konnten die Fahrer die Sonne genießen

Zum 13. Mal haben unsere Radsportfreunde vom SV Steele 11 heute (26.04.) ihre beliebte CTF durchgeführt. Über 65, 40 und 20 Kilometer konnten auf teilweise anspruchsvollem Terrain Mountainbiker ihre Frühjahrsform testen. Bei Sonnenschein gelang den Steelern ein toller Erfolg. Nachdem im vergangenen Jahr über 850 Teilnehmer bei der CTF in Essen am Start waren, knackten die Essener erstmalig die 1000-Starter-Marke. Wie immer war auch ein Team der Haardbiker am Start. Vor allem unser Vorstand hat die perfekte Organisation der Essener genau beobachtet, schließlich geht am 10. Mai die erste Haardbiker CTF in der Haard an den Start.

Kultrennen im Matsch

Strongmann in Weeze

Wenn es dem Biker zu wohl geht, fährt er nach Weeze. Unsere jungen Wilden Christoph Prokop, Jürgen Wies, Rolf Schmieding und Jochen Eiting wollen es wissen. Am Sonntag, 28. März 2009, gehen sie beim Strongman an den Start. Bei dem Hindernislauf für ganz Harte geht es über 18 Kilometer über Stock und Stein und vor allem durch den Matsch. Okay, das machen wir jeden Sonntag. Nur die vier machen das ohne Bike und gegen 8000 Konkurrenten.

19. Crossduathlon beim TuS Sythen in Haltern

Beim 19. Crossduathlon des TuS Sythen am Samstag, 15. November 2008, gingen mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die anspruchsvolle Strecke rund um die Jugendherberge. Der Kurs ging über 3,5 Kilometer Laufen, 12 Kilometer Biken und erneut 3,5 Kilometer Laufen. Eine technische Herausforderung gab es auf der Radstrecke. Dort gab es einen steilen und wurzligen Abschnitt, der einge Starter zum Abstieg zwang. Glück hatten die Veranstalter auch mit dem Wetter. Bis zum Ende des Rennens blieb es trocken.

19. Crossduathlon beim TuS Sythen in Haltern weiterlesen

St. Wendeler MTB-Marathon

MTB-Marathon mit Traum-Trails

Bei der 14. Auflage des St. Wendeler MTB-Marathons am 20. September 2008 hat Jürgen Wies in der Herren Hobby Klasse teilgenommen und die Haardbiker würdig vertreten. Die Langstrecke ging über 108 Kilometer und 2256 Höhenmeter.

Startschuß war um 9:00 Uhr bei herrlichem Sonnenschein und trockenem (=schnellem) Kurs. Die Strecke ist2007 unter dem Motto “mehr Trails, mehr Technik, mehr Fun” überarbeitet worden. Jürgen absolvierte die Distanz in 4:45.58,8 Stunden. Das war der erste Platz in der Wertung Hobby Senioren 2 und der dritte Platz (Foto) unter allen Hobbyfahrern.

Sabine Spitz und Jürgen Wies
Sabine Spitz und Jürgen Wies

Der Kurs gehört zu den Klassikern des europäischen Mountainbike- Marathons und wurde schon durch World-Series-, World Cup- und Europameisterschaftsprädikate geadelt. Das Rennen gehört zur Serie “Euro Bikes Extremes”. Somit sind auch viele
internationale Teilnehmer am Start.

Auch die Olympiasiegerin Sabine Spitz war mit dabei. Sabine ist 5 Minuten
vor Jürgen gestartet. Nach der Hälfte der Distanz habe konnte er sie eingeholen und
ihr anschließend noch ein wenig Windschatten bieten. Im Ziel haben sich die beiden dann gratuliert und noch nett unterhalten (siehe Foto).

Haldentour 2008

es wird schnell
es wird schnell

Am 20. September 2008 haben die Haardbiker mal wieder die schon traditionelle Haldentour absolviert. 74 Kilometer hatten wir am Ende auf dem Tacho und dabei die Halden Hoheward, Schurenbach, Alpin-Center, Beckstraße, Rungenberg und Hoppenbruch erklommen. Neben kleineren Pannen haben wir diesmal leider einen Unfall zu vermelden. Bei einem eigentlich unspektakulären Sprung ist Sascha über das Vorderrad gestürzt und hat sich vermutlich eine schwere Schulterverletzung zugezogen. Wir wünschen gute Besserung. Den Rest der Runde haben wir dann noch absolviert und hatten zum Glück nur noch einen kleineren Sturz zu verzeichnen, der glimpflich ausging. Glück hatten wir dagegen mit dem Wetter. Die Sonne hat uns den ganzen Tag begleitet.